Donnerstag , August 13 2020
Home / Alles über Zuhause / So entfernen Sie Schimmel und Schimmel von Wänden

So entfernen Sie Schimmel und Schimmel von Wänden

Suchen Sie nach Tipps, wie Sie Schimmel und Mehltau an Ihren Wänden entfernen können? Lesen Sie weiter für praktische Hinweise zum Reinigen von Schimmel – und verhindern Sie, dass er wiederkommt!

Schimmel und Mehltau sind in den meisten Haushalten Fluch, aber zum Glück ist es möglich, die täglichen Reinigungsprodukte zu verwenden, um zu verhindern, dass sich Schimmel wieder ansammelt. Mehltau, ob an Wänden oder anderen Oberflächen, wie Böden oder Teppichen, ist keine gute Nachricht für Ihre Gesundheit, daher ist es auch sehr wichtig, die Ursache zu bekämpfen. Lesen Sie weiter, um eine schnelle Anleitung in 3 Schritten zu erhalten, wie Sie Schimmel an den Wänden in Ihrem Zuhause entfernen können.

Was ist Schimmel und Mehltau und warum treten sie an Wänden auf?

  • Schimmelpilz ist eine Art Pilz, der sich aus Sporen der Luft entwickelt. Es wächst normalerweise in feuchter, warmer Umgebung ohne großen Luftstrom, weshalb Haushaltsbadezimmer und Dachboden häufig unter Schimmel leiden. Es wird oft nur durch feuchte Bedingungen und mangelnde Belüftung verursacht, aber manchmal können Schimmel an Wänden durch Lecks im Sanitärbereich sowohl innerhalb als auch außerhalb des Grundstücks verursacht werden. Durch schlecht isolierte Heizungsrohre kann sich auch hinter den Wänden Feuchtigkeit bilden.
  • Mehltau ist die Bezeichnung für die häufigste Art von Schwarzschimmel an Wänden, die sich durch Flecken auszeichnet , die sich bei Nichtbehandlung auf größere Flächen ausbreiten können. Um herauszufinden, ob Schimmel an den Wänden vorhanden ist, tragen Sie etwas Bleichmittel mit einem Tuch auf die betroffene Stelle auf. Wenn die dunkle Farbe nach einigen Minuten verblasst, ist es Schimmel. Wenn nicht, ist der Patch wahrscheinlich nur Dreck.

So entfernen Sie Schimmel und Schimmel von Wänden

Wie man Schimmel an Wänden in drei Schritten reinigt

Ein Wort der Vorsicht: Schimmelpilze können allergische Reaktionen hervorrufen und die Gesundheit beeinträchtigen. Wenn Sie ein umfangreiches Problem mit Schimmel an Wänden haben, empfiehlt es sich, Experten zu Rate zu ziehen. Wenn Sie einen kleineren Bereich bearbeiten, tragen Sie unbedingt eine Schutzbrille, Handschuhe und eine Gesichtsmaske, da der Kontakt mit den Sporen schädlich sein kann. Öffnen Sie die Fenster oder verwenden Sie während der Arbeit einen Ventilator im Raum.

  1. Stellen Sie eine Lösung aus Chlorbleichmittel und Wasser her (normalerweise 1 Teil Bleichmittel in 3 Teilen Wasser) oder nehmen Sie ein Haushaltsreinigungsmittel wie Domestos Bleichmittelspray mit Bleichmittel als Wirkstoff in die Hand.
  2. Schrubben Sie den geschwärzten Bereich mit einer Bürste mit steifen Borsten.
  3. Gründlich abspülen und trocknen .

So entfernen Sie Schimmel und Schimmel von Wänden

Wenn dies nicht funktioniert, gibt es Produkte, die speziell für Schimmel und Mehltau an Wänden entwickelt wurden, die stärker sein können. Denken Sie jedoch daran, Reinigungslösungen niemals zu mischen, da dies zu gefährlichen chemischen Reaktionen führen kann.

Wie man Schimmel und Schimmelbildung verhindert: Unsere Top 6 Tipps

Sobald Sie sich mit einem Mehltaubefall an Ihren Wänden befasst haben, versuchen Sie als nächstes, ihn erneut zu stoppen. Hier sind Ihre Optionen:

  1. Kaufen Sie ein spezialisiertes Produkt . Ein antimikrobielles Spray kann beispielsweise dazu beitragen, dass sich die Sporen nicht wieder absetzen. Anti-Mehltau-Farben können auch in den meisten Baumärkten erworben werden.
  2. Erwägen Sie die Installation eines elektrischen Luftentfeuchters in stark betroffenen Gebieten. Dies ist ideal für die langfristige Verhinderung von Schimmel.
  3. Überlegen Sie, wie Sie die Isolierung Ihres Hauses verbessern können . Manchmal, aber nicht immer, ist eine schlechte Isolierung die Ursache des Problems. Wände und Decken, die ordnungsgemäß isoliert sind, werden durch Kondenswasser weniger beeinträchtigt und bilden somit Schimmel.

Die besten Tipps, wie man Schimmel loswerden kann, besteht darin, die feuchten Bedingungen, die er liebt, so gut wie möglich zu entfernen:

  1. Bewahren Sie Badezimmer, Küchen und andere feuchte Räume gut belüftet und so trocken wie möglich auf
  2. Duschvorhänge und Handtücher zum Trocknen ausbreiten.
  3. Beseitigen Sie Leckagen, sobald sie entdeckt werden , um das Eindringen von Feuchtigkeit in Hohlräume und unter den Fußböden zu verhindern.

Keine Panik, wenn der Schimmel und der Schimmel an den Wänden wiederkehren: Dies ist ein normales Ereignis und Sie sind jetzt mit Ratschlägen für den Umgang damit bewaffnet.

Sicherheitswarnung!

So entfernen Sie Schimmel und Schimmel von Wänden

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Achten Sie darauf, sich zu schützen, indem Sie gegebenenfalls einen Augenschutz, Handschuhe und eine Gesichtsmaske tragen, und testen Sie das Produkt zuerst in einem kleinen Bereich, bevor Sie fortfahren.

Quelle: cleanipedia.com

About Machesselbst

Check Also

Wie man fliegende Ameisen natürlich loswird

Wie man fliegende Ameisen natürlich loswird

Das Fliegen von Ameisen in Ihrem Zuhause kann zu einem echten Ärgernis werden, da sie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.